„Menschen müssen sich kennenlernen, um Vorurteile abzubauen oder besser gar
nicht entstehen zu lassen. Der Sport bietet hierzu beste Voraussetzungen für eine
Verständigung zwischen Nationen und daher freue ich mich sehr, dass der FSV
Trier-Tarforst mit großem Einsatz hier diesen Austausch mit unserer chinesischen
Partnerstadt pflegt“, erklärt der Trierer Landtagsabgeordnete Sven Teuber (SPD).

Auf Nachfrage von Teuber wurde bekannt, dass das Land Rheinland-Pfalz dem
Trierer Fußball Verein FSV Trier-Tarforst Fördergelder in Höhe von 1500€
bewilligt, um diesen Austausch zu unterstützen. Dabei wird in Triers chinesischer
Partnerstadt Xiamen im Sommer ein Fußballturnier der U16 veranstaltet, an dem
unter anderem auch fünf deutsche Mannschaften teilnehmen werden. Zu diesen
gehört nun auch der FSV Tarforst.

“Ich begrüße jeden sportlichen und sozialen Austausch mit China, natürlich
besonders vor dem Hintergrund der aktuellen Debatten um die Ausstellung und
die Statue von Karl Marx. Genau diesen bürgerschaftlichen Austausch habe ich
mir in meiner Rede in der Stadtratssitzung im April 2018, denn nur so kann Wandel
durch Annäherung nachhaltig wirken. Umso schöner, dass der FSV Trier mit
Landesunterstützung die Möglichkeit haben wird, an dem Turnier in Xiamen
teilnehmen zu können. Ich wünsche den Jungs viel Erfolg und eine spannende
Zeit”, so Teuber.

Das Turnier wird vom 26. Juli bis zum 4. August in der chinesischen Küstenstadt
stattfinden.

Diese Website speichert einige User-Agent-Daten. Diese Daten werden verwendet, um Ihre Nutzung der Seite zu verbessern und Ihren Seitenaufrufe auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zu verfolgen. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert.

Ich stimme zu – verweigern

864
Sie wollen über meine Arbeit informiert bleiben? Tragen Sie sich hier in den Newsletter ein!
Holler Box